Sonntag, 22. Juni 2008

Die Sonne geht auf

Nach nunmehr gut zwei Monate in meinem neuen Job möchte ich ein kurzes Resümee ziehen:

Kennt ihr das Gefühl alles richtig gemacht zu haben? Also ich meine wirklich alles richtig entschieden zu haben und wirklich keine Entscheidung zu bereuen?

Also ich kann von mir behaupten, alles richtig gemacht zu haben. Ich fühle mich unverschämt gut :-)

Einzig das Thema Arbeitszeugnis steht noch auf die Liste der mit seiner Majestät König Autistiko II. zu erledigenden Dinge. Mir war schon klar, dass seine Majestät König Autistiko II. nicht einfach so und ohne Aufforderung ein Arbeitszeugnis ausstellt. Das hat er früher nie getan und ist auch bei mir nicht anders. Ich bin nur die ganze Zeit am Überlegen, wie ich meinen gesetzlich verbrieften Anspruch auf ein Arbeitszeugnis möglichst effektvoll umsetzen kann. Hat jemand eine Idee?

Labels:

6 Kommentare:

Am/um Sonntag, Juni 22, 2008 11:38:00 nachm. , Anonymous Anonym meinte...

he's back

 
Am/um Montag, Juni 23, 2008 3:12:00 nachm. , Blogger layer8error meinte...

Grundsätzlich besteht beim Arbeitszeugnis eine Bringschuld des Arbeitgebers. In deinem speziellen Fall würde ich vorschlagen, dass du versuchst ob nicht einer von den Irren in deiner alten Personalabteilung das von dir selbst vorab verfasste Zeilen auf dem Briefkopf ausdruckt und dann entsprechend im Auftrag unterschreibt.
Ansonsten wird das wohl wie gehabt auf dem Tisch von seiner Durchlaucht versanden.

Wenn alles scheitert zerr ihn vors Arbeitsgericht, Erfolgsaussicht wäre sicherlich nicht das Thema.

 
Am/um Mittwoch, Juni 25, 2008 4:43:00 nachm. , Anonymous Anonym meinte...

halleluja, he is back

 
Am/um Dienstag, Juli 08, 2008 1:36:00 nachm. , Anonymous Anonym meinte...

herzlichen Glückwunsch zum Erfolg im neuen Job. Schön, hier mal wieder was zu lesen.
Zum Arbeitszeugnis: Kann man da nicht mittels eines, auf Arbeitsrecht spezialisierten, Anwalts etwas ausrichten?

 
Am/um Donnerstag, Juli 17, 2008 6:33:00 nachm. , Anonymous Anonym meinte...

Its was a pleasure to read this funkyy bullshit. Ein herrlicher Zeitvertreib für zwischendurch. Mehr davon. Also ich hätte es super gefunden, wenn Du einfach noch ein bisl durchgehalten hättest. Schreibe doch ein Buch. Hat irgendiwe einen Touch von Stromberg...Nun ja. Trotzdem viele Spass beim neuen Herrscher ;-]

 
Am/um Montag, Juli 28, 2008 2:03:00 vorm. , Anonymous Anonym meinte...

Droh ihm doch, doch würdest sonst verraten, wer in Deinem Blog gemeint war..... okay, okay, kommt nicht so gut letztendlich. Hhm, ich mußte mir mein letztes Zeugnis auch selbst schreiben, sonst hätte ich nie eins bekommen. So sind sie halt die Autistikos dieser Erde...

PS: Ein bißchen traurig bin ich ja schon, dass Du jetzt so happy bist. Nun ja, aber ich gönn´ es Dir von Herzen!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite