Donnerstag, 25. Oktober 2007

Frauen

oder: Eine lange Geschichte von Missverständnissen

Frauen sind leicht zu beeinflussen. Das kann man schön erkennen, wenn sie sich freuend und nickend offenkundig unrealistische Aussagen lesen. Hier ein Beispiel:

Wenn Frauen älter werden, nehmen sie an Gewicht zu. Das liegt daran, weil sie Unmengen an Informationen im Kopf anhäufen. Bleibt allerdings die Frage zu beantworten, warum dann so wenige dicke Frauen einen Nobelpreis erhielten ;-)


Und Frauen können ihr Selbstbewusstsein stärken, in dem sie sich darüber bewusst werden, dass sie sowohl einen nationalen als auch einen internationalen Frauentag haben. Ja, das stimmt, aber nur weil die restlichen Tage nicht alle Männertage heißen, bedeutet das nicht, dass sie nicht für Männer sind ;-)

Labels:

1 Kommentare:

Am/um Donnerstag, Oktober 25, 2007 5:00:00 nachm. , Anonymous Anonym meinte...

Zu nem Missverständnis gehören aber mindestens zwei Parteien ;)

Mir fällt ein Zitat von Stefan Raab ein: "Heute ist ja Internationaler Tag des Mannes - oder wie ich es nenne: 'Tag'"

Ansonsten würde ich sagen, sind Männer ebenso beeinflussbar wie eventuell Frauen. Sie lassen sich nur von anderen Dingen beeinflussen.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite