Dienstag, 3. Oktober 2006

Wie blogge ich

Ich hatte vor einiger Zeit an der Umfrage "Wie blogge ich?!" der Forschungsstelle "Neue Kommunikationsmedien" der Universität Bamberg teilgenommen. Heute gab es die Auswertung. Mich persönlich hat am meisten die Analyse der Parteienpräferenzen der Blogger bzw. derer, die Blogs lesen fasziniert: Ein Anteil von knapp 39% entfällt auf Sympathisanten von FDP und den Grünen. Einzig die SPD und die Fraktion der Nichtwähler kommen mit einem Anteil von gut 19% auf einen nennenswerten Anteil – vgl. hierzu auch Seite 37 des Berichts zur Umfrage.

Das bestätigt eine von mir schon früher einmal gemachte Beobachtung zu den FDP-Wählern. Vielleicht wird es langsam Zeit, das Kreuz mal nicht aus falsch verstandenem Pflichtbewusstsein zu machen, sondern vielmehr einen gewissen Realitätsbezug einfließen zu lassen ;-)

Eine Koalition aus FDP und den Grünen auf Regierungsebene ist bestimmt eine spannende Sache. Wenn Guido Westerwelle den Posten des Bundeskanzlers übernehmen sollte, dann wäre zumindestens der Unterhaltungswert enorm. Da sollte die FDP aber noch mal schauen, ob sie nicht doch einen weniger vorbelasteten Kandidaten, der darüber hinaus auch eine gewisse Ausstrahlungskraft und Dynamik hat, ins Rennen schickt. So ganz spontan würde ich mich für Michael Kauch entscheiden ;-)

PS: Ich versichere als überzeugter Nichtwähler ausdrücklich kein Mitglied irgendeiner politischen Vereinigung zu sein und keinerlei (finanzielle) Zuwendung für diesen Beitrag erhalten zu haben ;-)

Labels:

1 Kommentare:

Am/um Mittwoch, Oktober 04, 2006 11:50:00 vorm. , Anonymous Anonym meinte...

die auswertung bezieht sich allerdings nur auf "politblogs", was auch immer das sein mag...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite