Freitag, 11. August 2006

Save the Wood

... scheint wohl die neuste Devise seiner Majestät König Autistiko II. zu sein. Inbrünstiges Papiersparen hat bei uns eine wirklich lange Tradition. Nachdem seine Majestät König Autistiko II. in der Vergangenheit bereits mit einigen vielversprechenden Methoden experimentiert hat, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann mit einer neuen Idee zu rechnen war. Nun, während meines Urlaubs war es dann soweit. Nachdem seine Majestät König Autistiko II. in der Vergangenheit vergeblich versuchte den Papierverbrauch zu reduzieren, in dem er einfach kein Papier kaufte, geht der aktuelle Ansatz nun in Richtung Dicke des Papiers.

Aufgefallen ist es wohl schon früher, nachdem sowohl die Anzahl der Papierstaus bei den Druckern und Kopierern als auch der sichtbare Wellenschlag des bedruckten Papiers signifikant zugenommen hat, doch richtig wahrgenommen wurde es wohl erst jetzt. Das Nachwiegen von einem Quadratmeter auf einer geeichten Digitalwaage bestätigte dann die Vermutungen: knapp 60 Gramm pro Quadratmeter.

Bei seiner Majestät König Autistiko II. weiss man allerdings nicht so genau, ob der Übergang zum Druck von Geschäftskorrespondenz auf Pergamentpapier als stilistisches Alleinstellungsmerkmal gewollt oder billigend in Kauf genommen wurde. Insgesamt ist das dann so wie mit zu dünnem Klopapier: Man greift schneller daneben, als man denkt.

In Anbetracht der Tatsache, dass meine Phantasie bezüglich der Erkundung der wahren Hintergründe offensichtlich nicht ausreicht, nehme ich einfach mal an, dass es seiner Majestät König Autistiko II. vielleicht einfach nur um die Erhaltung der Wälder geht und somit als sehr löblich einzustufen ist.

PS: Die Schlange am ohnehin im Schneckentempo arbeitenden Kopierer ist durch verstärkt auftretenden Papierstaus wieder ein Stück länger geworden. Die Geselligkeit im Büro hat das jedoch eher positiv beeinflusst. Was fehlt ist halt nach wie vor der Caipirinhã-Automat am Kopierer ;-)

Labels:

1 Kommentare:

Am/um Freitag, August 11, 2006 7:22:00 nachm. , Anonymous Bludi meinte...

Ich lese diesen blog nun schon seit er besteht, und wollte dir nur glück auf der suche nach einem neuen arbeitsplatz wünschen.
Einige Episoden würden übrigens auch super auf http://www.daujones.com/ passen, wie mir scheint^^.
Ich muss bei jedem beitrag wieder mit dem kopf schütteln über so viel mangelnden Verstand, aber das kennst du ja...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite