Freitag, 14. April 2006

Verbote

Emily beschrieb neulich u.a. ihren Schreibtisch bzw. ihren Arbeitsplatz. Ich bin neidisch!

Schauen wir mal kurz, ob wir herausfinden, woran es liegen könnte:

  • Pflanzen auf dem Schreibtisch, der Fensterbank oder sonst wo im Büro: Strikt verboten!
  • Bilder von Freunden, Familie & Co. auf dem Schreibtisch oder an der Wand: Strikt verboten! 1)
  • Verzehr von Lebensmitteln im Gebäude: Strikt verboten! 2)
  • Lachen im Büro: Strikt verboten!
  • Betreten der firmeneigenen Rasenfläche: Strikt verboten!

So, ich setze die Liste der Verbote mal ein wenig fort:

  • Klo-Papier verwenden: Strikt verboten!
  • Papier zum Drucken verwenden: Strikt verboten!
  • Denken am Arbeitsplatz: Strikt verboten!


Und um die Angelegenheit nicht zu einseitig zu gestalten, hier ein paar Dinge, die erlaubt sind:

  • Untätig rumsitzen und nichts merken: Ausdrücklich erwünscht!
  • Dem Vorgesetzten bei der Entscheidungsfindung für eine Investition von 8 EUR assistieren: Ausdrücklich gefordert!
  • Gehirn beim Betreten des Gebäudes deaktivieren: Zwingend erforderlich!
  • Geld für ein Geburtstagsgeschenk für seine Majestät König Autistiko II. abdrücken: Unentbehrlich!
  • Unqualifiziert Dummschwätzen: Karrierefördernd!


Ergo: Es ist nur eine Frage wie tief man sinkt bzw. ob man die eigene Selbstachtung als entbehrlich einstuft.


1) Gilt auch für notwenige Büroutensilien wie Kalender
2) Gilt sowohl die selbst mitgebrachten Lebensmittel, was ja sowieso untersagt ist, als auch die "Brot und Wasser"-Rationen von seiner Majestät König Autistiko II.

Labels: ,

2 Kommentare:

Am/um Samstag, April 15, 2006 11:09:00 nachm. , Blogger limone meinte...

also wenn ich in so einem laden arbeiten würde, würde ich glaub ich sogar hartz IV riskieren, bevor ich da meinen verstand verliere... das klingt ja nur noch gruselig.

 
Am/um Sonntag, April 16, 2006 7:14:00 nachm. , Blogger emily meinte...

nicht jeder schreibtisch sieht so aus wie meiner, aber wir haben in unserem großraumbüro allgemein sehr viel grünzeug rumstehen, die ficus b. sind teilweise drei meter hoch. sieht klasse aus, fördert das seelische wohlbefinden und damit die arbeitsleistung. gelacht werden darf übrigens immer, aber meistens gehen wir dazu in den keller, denn dort steht die kaffeemaschine :)
euer könig gehört vom thron gestoßen!!!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite