Sonntag, 31. Dezember 2006

Vorsätze für 2007

Das mit den guten Vorsätzen ist eigentlich reichlich albern ist - wir erinnern uns daran, dass das Gros der Vorsätze noch bevor die Silvesterraketen ihre maximale Höhe erreicht haben im wahrsten Sinne des Wortes verraucht sind. Ich will mir daher ein paar realistische Ziele setzen ;-)

Das größte Augenmerk in 2007 liegt bei mir auf der Suche nach einem neuen Job. OK, das habe ich zwar auch schon 2004, 2005 und 2006 gesagt, aber so ganz untätig war ich ja nicht. Anfang Januar 2007 habe ich gleich einen Termin für ein Interview. Ich bin schon in der zweiten Runde und irgendwie ganz aufgeregt :-)

Weil ich Veränderungen mag, werde ich in 2007 meine Ernährung ein wenig umstellen: Ich werde weniger Fleisch und dafür etwas mehr Fisch essen. Soll ja viel gesünder sein, oder?

Vielleicht werde mich mir im nächsten Jahr eine neue Kamera bzw. eine digitale Spiegelreflexkamera kaufen. Ich liebäugele schon seit letztem Jahr damit. Meine alte Canon EOS 300 ist allerdings keineswegs schlecht - insbesondere nachdem ich gelernt habe, sie richtig zu bedienen ;-)


In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und seit bei euren guten Vorsätzen ein klein wenig realistisch. Dann wird auch die Enttäuschung beim Nichterreichen sehr viel erträglicher :-)

Labels:

1 Kommentare:

Am/um Donnerstag, März 01, 2007 10:46:00 vorm. , Blogger Mathias meinte...

bin gerade am durchschauen Deines Archivs - nette Kommentare. Da bin ich ja grad mal froh, dass ich meinen Job in UK/Spanien gekuendigt habe, um mal wieder in den "normalen" Betrieb in Deutschland einzusteigen.

Zur Kamera: bin zu Weihnachten von ebensoeiner EOS 300 analog auf eine 350D umgestiegen und kann das wirklich nur empfehlen. Kamera mit silbernem Gehaeuse gab es bei einem Fotoladen kurz vor Weihnachten im Sonderangebot (50EUR billiger als ueber's Netz), weil wohl die Gehaeusefarbe unbeliebt war. Kann den Umstieg nur empfehlen!

ciao,


M

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite